Jonathan Mayenschein


Jonathan Mayenschein


mitwirkend in:

DAFNE AUF NAXOS

Jonathan Mayenschein, geboren 1997 in Baden-Baden, bekam bereits im Alter von sechs Jahren Gesangsunterricht von Kai-Rouven Seeger und war Mitglied in verschiedenen Chören. Mit elf Jahren wurde er Sänger beim berühmten „Windsbacher Knabenchor“ unter der Leitung von Karl-Friedrich Beringer und Martin Lehmann, wo er früh viel Konzerterfahrung sammeln konnte. Seitdem wirkt er bei dem aus ehemaligen „Windsbachern“ bestehenden A-Capella-Ensemble „Sonat Vox“ unter der Leitung von Justus Merkel mit.

Jonathan Mayenschein studiert in Dresden an der Hochschule für Musik „Carl Maria von Weber“ Gesang bei Prof. Hartmut Zabel. Meisterkurse im Rahmen der Internationalen Bachakademie bei Emma Kirkby, Kai Wessel und Peter Kooij gaben ihm ebenfalls weitere wichtige musikalische Impulse.

Als Solist und Chorist ist er regelmäßig mit renommierten Ensembles wie dem Collegium 1704, der Gaechinger Cantorey, dem Ensemble Inégal und dem Dresdner Kammerchor zu hören. Sein umfangreiches Konzertrepertoire umfasst die großen Oratorien sowie diverse Kantaten und Messen  von J.S. Bach, Händel, Telemann und die vieler weiterer Komponisten.

2018 gewann er beim Bundeswettbewerb Gesang im Juniorwettbewerb den „Förderpreis der Stiftung Rosenbaum für die besonders überzeugende Darbietung einer Barock-Arie“.

2022 gibt Jonathan Mayenschein in DAFNE AUF NAXOS sein Debüt bei der Serkowitzer Volksoper.

<<zurück

Presse | Booking | Partner & Sponsoren | Impressum & Datenschutz